Um den Roofensee und kurz zum Stechlin 04/2022

Rund um den Roofensee? Zu kurz für uns. Also Strecke ausdehnen bis zum Stechlinsee? Perfekt, also los gehts. Das Wetter ist wieder sehr frostig, die Sonne schafft es nicht immer durch die Wolken. Der Weg ist durch viele kleine Highlights sehr abwechslungsreich. Wir kommen heute an mehreren sehr schön angelegten Stellen mit viel Wissenswertem vorbei, erkennen “Dietrichs Teerofen” wieder von unserer Nehmitzsee-Tour, und erreichen dann auch den Stechlin. Hier geht es am Uferweg bis zum “Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei” entlang und von da durch den Wald wieder zurück in Richtung Roofensee. Mit einem wunderschönen Blick über die Moorwiesen gibt es das obligatorische Mittag mit Rohkost und Tee. Die Sonne leistet uns Gesellschaft. Schließlich sind wir wieder am Roofensee dicht am Ufer, und stellen wieder einmal fest, schön ist es hier. Auch schön, was alles am Uferrand entstanden ist, von Holzklangkörpern, über Stege mit Rückenlehne bis hin zu dem, was die Natur geschaffen hat. Zum Beispiel gedrehte Bäume oder der erhobene Zeigefinger der Wurzeln.

Aufzeichnung von "Wanderro u t e" mit www.komoot.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!
Nach oben scrollen