Suche
Close this search box.

2024-05 Gräbendorfer See

Plötzlich gibt es weitere 15 See‘n, die man mit der Iron Lake Challange Brandenburg umrunden kann. Und da einer an der Strecke meiner heutigen Heimfahrt liegt, nutze ich doch glatt die Gelegenheit. Nach drei Tagen – gefühlt fast ständig im Auto – freuen sich meine Füße, wieder in die Wanderschuhe zu schlüpfen. Pünktlich zur Mittagszeit geht’s los, an der IBA-Steg, dort wo wir im Februar auf einem Hausboot ein Wochenende verbrachten, am Gräbendorfer See – 4,57 km²  Wasserfläche, Platz 20 in der Brandenburger Liste. Der Weg führt ausschließlich auf einem Radweg um den See. Die Sonne versteckt sich noch, aber der Himmel sieht mit seinen bedrohlichen Wolken-Ungetümen phantastisch aus. Der Radweg ist ordentlich bevölkert, mich überholen Radler und Skater oder sie kommen mir entgegen – ein Skater gleich dreimal, er hat ordentlich Geschwindigkeit drauf – ich begegne Wanderern, ich überhole sogar welche. Ich bin also heute definitiv nicht allein unterwegs. Die Stille der einsamen Wanderungen im Winterhalbjahr ist vorbei. Vom See sehe ich allerdings auch selten etwas, zu dicht ist das grüne frische Blattwerk. Natürlich gibt es ab und zu einen kleinen „Stichweg“ zum Ufer, ich nehme mir aber nicht die Zeit dafür. Nur am Campingstrand gönne ich mir ein Eis und eine klitzekleine Pause. Und schwupps ist die Runde vollbracht und ich stehe am Ausgangspunkt, bei den Hausbooten. 

1:52 h in Bewegung
2:00 h unterwegs

Aufzeichnung von "Wanderro u t e" mit www.komoot.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen